STORY
 
 
 
Ehrungen
1966 Sportler des Jahres
1966 Verleihung des "Silbernen Lorbeerblatts"
1966 Goldenes Band der Berliner Sportpresse
1997 Bundesverdienstkreuz
2001 Kurpfalzteller
2003 wurde ich in der Schweiz als einziger deutscher Radrennfahrer unter die besten Fahrer aller Zeiten in den "Place of fame" (Platz des Ruhmes) aufgenommen.
2010 Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz
 
Würdigungen
2012 Radrennbahn im Herzogenried erhält neuen Namen: "Rudi und Willi Altig Radstadion"
2016 Eröffnung der Ausstellung "Jockels Rennrad Sammlung - RUDI ALTIG Sonderausstellung" in Museum Sinsheim
2017 Eröffnung des "Altig-Weg" in Mannheim
2017 Sinzig benennt Sporthalle nach Rudi Altig
ZURÜCK